uebersetzer-uebersetzung-dolmetscher.de - Ihr Dolmetscher- und Übersetzer - Verzeichnis

Ihre Seite/Eintrag hier

Übersetzer und Dolmetscher für die Sprache Italienisch

• 12055 Berlin •
• 12159 Berlin •
• 12685 Berlin •
• 22927 Großhansdorf •
• 33824 Werther •
• 40627 Düsseldorf •
• 44143 Dortmund •
• 44793 Bochum •
• 47799 Krefeld •
• 47800 Krefeld •
• 51063 Köln •
• 53127 Bonn •
• 56112 Lahnstein •
• 60487 Frankfurt •
• 67065 Ludwigshafen •
• 69221 Dossenheim •
• 76669 Bad Schönborn •
• 81479 München •
• 83308 Trostberg •
• 85540 Haar •
• 86165 Augsburg •
 

Übersetzer und Dolmetscher in Italien

Italienisch ist eine romanische Sprache und gehört zur Gruppe der italoromanischen Sprachen. Was das Vokabular, die Grammatik und die Lautung betrifft, ist sie dem Lateinischen am verwandtesten.
Amtssprache ist Italienisch in Italien, in der Schweiz (z.B. im Kanton Tessin), in San Marino und in der Vatikanstadt. Auch in Teilen Frankreichs, Südafrikas, Maltas und im Fürstentum Monaco wird italienisch gesprochen; ebenso existieren in Amerika einige italienischsprachige Enklaven. In Somalia und Eritrea (Afrika) wird sie auch als Handelssprache genutzt.

Nach dem Zusammenbruch des Römischen Reiches wurden Bücher und Musikstücke (z.B. Kirchenchorlieder) in Latein verfasst. Andere europäische Sprachen wurden nur noch gesprochen, aber nicht zu Papier gebracht. Bis zu Beginn des Mittelalters war Lateinisch die Amts- und Kirchensprache. Aus den vom literarischen Standard abweichende Sprachformen bildete sich die protoromanische Volkssprache heraus. So entstanden die verschiedenen romanischen Einzelsprachen.

In Italien entwickelten sich immer mehr Dialekte in den verschiedenen Regionen, welche sich zum Teil sehr stark voneinander unterschieden; so wird am Lago die Garda das italienisch anders ausgesprochen, als in Apulien. Jeder Dialekt hat eine eigene Sprachgeschichte, wobei der florentinische im 19. Jahrhundert durch zahlreiche Werke von großen italienischen Schriftstellern zum angesehensten und somit zur Einheitssprache wurde. Erst nach der politischen Vereinigung Italiens 1870 wurde die Italienische Sprache, welche auch als Sprache der Romantik bezeichnet wird, in ganz Italien verbreitet und gesprochen (vorher waren es nur die einzelnen Dialekte). Diese Dialekte lernen Sie am besten während Sprachreisen nach Italien kennen.

Beratungen und Übersetzungen im deutsch-italienischen Web

Impressum/AGB